oppmann

Lifestyle

Die Kunst der Kellermeister macht Sekt bis heute zu etwas Besonderem. Man sollte sich das Prickeln auf der Zunge und den daraus resultierenden feinen Geschmack, den nur der Sekt so eröffnen kann, einfach regelmäßig gönnen.

Ein Glas Sekt oder Secco zum Essen ist ein wahrer Genuss, die Kohlensäure regt den Magen an, was beim Essen neben den Geschmackserlebnis auch zur besseren Verträglichkeit führt. In der geselligen Runde sollte er sowieso immer mit von der Partie sein. Seine Leichtigkeit und Spritzigkeit überträgt sich auf die Gäste und schafft eine angenehme Atmosphäre.

Nicht zu vergessen die sinnlichen Stunden zu zweit, ob am Kamin mit einem feinen Jahrgangssekt oder an einem warmen Sommerabend auf der Terrasse mit einem Rosé Brut - es sind die schönen Stunden, die mit Sekt zum Erlebnis werden.